Aktuelle Casino News

Movember – Im November trägt Mann Schnauzer

Movember - Im November trägt Mann Schnauzer

Die dunklen Tage beginnen, Kinder laufen mit ihrer Laterne, die ersten Lebkuchen liegen im Einkaufswagen und es begegnen einem mehr Männer mit einem Oberlippenbart. Greift der Trend der Hipster-Bewegung auf den männlichen “Normalo” über? Weit gefehlt, denn der November steht ganz im Zeichen der Männergesundheit. Hierbei geht es natürlich um die Movember-Bewegung, der wir uns an dieser Stelle widmen, ganz abseits von Casino Spielen und Boni.

Eine haarige Angelegenheit

Der Movember sorgt dafür, dass sich mittlerweile Millionen von Männern im November einen Oberlippenbart wachsen lassen. Das Wort Movember entstand aus der Kreation der beiden Wörter Moustache und November. Denn in diesem Monat stehen Themen, wie die Prostatavorsorge und weitere Gesundheitspräventionen, welche die Männergesundheit betreffen im Fokus. Mit dem wachsenden Schnorres unterstützen Männer und Frauen die Movember Foundation und sammeln eifrig Gelder für verschiedene Forschungsprojekte und klären über die Wichtigkeit von Vorsorgeuntersuchungen bei Männern auf.

Vom australischen Moustache zum deutschen Schnauzer

Aus einer Bierlaune heraus entstand 2003 in einer australischen Bar die Idee des Movembers. Die Kumpels Travis Garone und Luke Slattery machten es sich zur Aufgabe den Moustache wieder gesellschaftsfähig werden zu lassen und Aufmerksamkeit zu erregen.

Schon im darauffolgenden Jahr wurden die ersten Spenden gesammelt und die “Mo-Community” wuchs heran. National breitete sich die Bewegung weiter aus und die Mo-Bros und Mo-Sistas investierten das gespendete Geld in die Prostatavorsorge und andere Gesundheitsprojekte für Männer.

Bald entwickelte sich aus der australischen Idee eine globale Gemeinschaft und weitere Länder schlossen sich der Movember-Strömung an. Seit 2012 tragen deutsche Männer den Oberlippenbart im November und sammeln fleißig Spenden für die Forschung und klären mit Gesprächen andere Männer über die Wichtigkeit von Untersuchungen auf.

Mittlerweile beteiligen sich über 5 Millionen Menschen und tragen die Idee des spendensammelnden Schnauzers in die Welt hinaus.

Der erfolgreiche Schnorres

Allein die jährlichen Geldspenden in Forschungsprojekte sind ein großer Erfolg der Movember Foundation. Ein weiteres Ziel der Gruppierung ist es andere Männer über die Risiken des Prostata- und Hodenkrebs aufzuklären. 99% der teilnehmenden Männer gaben an, Gespräche über die Gesundheit zu führen und über die Gefahren einer Krebserkrankung zu sprechen. Der entwaffnende Oberlippenbart bricht ein Tabu und verhilft zu einem lockeren Einstieg in ein ernstes Thema. Denn Hodenkrebs ist besonders bei Männern zwischen 25- 40 Jahren die häufigste Krebserkrankung und bedarf eine zunehmende Aufmerksamkeit. Meistens führt das gesteigerte Interesse an dem Schnauzer zu einem Mitwirken in der Bewegung und die Movember Foundation findet auf diesem Wege neue Mitglieder. Der Moustache-Kosmos wächst unaufhörlich weiter.

Wie kommt das Geld zum Schnauzer?

Über die deutsche Movember Internetseite registrieren sich jährlich Männer um an der Aktion teilzunehmen und spenden mit ihrem wachsenden Schnurrbart zu sammeln. Wichtigste Regel ist es, das sich alles um den Oberlippenbart dreht. Vollbart oder Ziegenbart sind im Zeitraum November nicht gefragt und dürfen an den verschiedenen Challenges nicht teilnehmen. Frisch rasiert starten die Teilnehmer in den Wettkampf um den schönsten Schnauzer und Sponsoren aus aller Welt begleiten das haarige Spektakel. Gemeinsam im Team macht die Aktion mehr Freude und verbindet Menschen miteinander.

Damenbart und Babyface

Nicht jeder Mann ist mit einem starken Bartwuchs gesegnet und Frauen lassen sich nur ungern einen Damenbart stehen. Trotzdem haben diese Personengruppen die Möglichkeit, an der Movember-Bewegung teilzunehmen und Spenden zu sammeln. Wer selber keine Popelbremse im Gesicht tragen kann, hat die Gelegenheit mit einer sportlichen Leistung weitere Gelder für die Foundation aufzutreiben. Egal ob Schwimmen, Yoga oder Joggen, alleine die Bewegung zählt. Gemeinsam im Verein oder mit Arbeitskollegen steigern Millionen von Menschen das Bewusstsein für ein aktiveres und gesundes Leben. Ebenso engagieren sich viele Mo-Bros und Mo-Sistas ohne Bartwuchs bei der Organisation verschiedener Veranstaltungen und beim Sammeln von Spenden und Sponsoren.

Movember und kein Ende in Sicht

Mit 30 Männern hat diese Idee begonnen und keiner konnte ahnen, welch ein Erfolg der Oberlippenbart mit sich bringt. Die wachsende Zahl an Teilnehmern aus verschiedenen Ländern erteilt der Movember-Foundation eine Daseinsberechtigung ohne aufdringlich zu sein. Ohne großen Aufwand klärt der Schnorres mit viel Charme über die Männergesundheit auf und rettet viele Leben. Und immer daran denken: Im November ist nicht jeder Mann mit Schnauzer ein Hipster.

zurück zum Seitenbeginn


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Online Casino Empfehlung
Bis zu 600€ Bonus im Omni Slots Casino
Casino: Omni Slots
1. Bonus: 100% bis 300€
2. Bonus: 50% bis 300€
Bedingungen: 35x Bonus
Freispiele: Insg. 100
Spiel: Aztec Secret (Amatic)
1. Bonuscode: AZTEC80
2. Bonuscode: AZTEC300
Software: Bally Wulff, NetEnt, Microgaming, Amatic u.a.
Online Casino Angebot
Platin Merkur Casino