Aktuelle Casino News

Die Mecker-Kolumne: Halloween kommt früher!! Deutschland reguliert bzw. toleriert – GlüStV, die Dritte

Die Mecker-Kolumne: Halloween kommt früher!! Deutschland reguliert bzw. toleriert - GlüStV, die Dritte

Dieses Jahr ist Halloween in deutschen Landen früher dran, zumindest was den Status der Internet Casino Spiele betrifft (Stichwort GlüStV). Man könnte es auch folgendermaßen ausdrücken: Am 15. Oktober 2020 hat man hierzulande damit begonnen, dem Online-Glücksspiel bzw. Casino-bezogener Unterhaltung schon einmal den ersten Nagel in den Sarg zu kloppen.

Im ersten Moment macht sich dies bei den Casino-Betreibern, Werbepartnern, doch auch einigen Spielern durch Kopfschütteln und eine fortschreitende Verdünnung des Nervenkostüms bemerkbar. Jawoll, man darf, platt ausgedrückt, in Deutschland mittlerweile nicht einmal mehr das Wort “Casino” online verwenden oder ausschreiben, geschweige denn Tischspiele anbieten oder bewerben. Das sind ja schon Pandemie-ähnliche Zustände… Das böse “C-Wort” ist überall!

Schlüsselpunkte

  • In Deutschland trat am 15. Oktober eine Übergangsregelung in Kraft, die Internet Casino Spiele de facto toleriert – nun, Spielautomaten. Denn Tischspiele (inkl. Live Dealer Games) sowie Jackpotspiele sind verboten. Hierfür schiebt das heimische Glücksspiel-Monopol natürlich den Spielerschutz vor.
  • Spieler müssen sich bei vielen Glücksspielanbietern im Netz zudem mit neuen Maßnahmen bei den Spielautomaten anfreunden, z.B. max. 1-Euro-Drehs, keine Autoplay-Funktion etc.
  • Es wird also viel Staub aufgewirbelt und trotzdem könnte der Glücksspielstaatsvertrag, der im Sommer 2021 in Kraft treten soll, dennoch in die Hose gehen, da er in mehrfacher Hinsicht unionsrechtswidrig ist.
  • Als Lichtblick gibt es zu erwähnen, dass wir möglicherweise bald wieder Merkur online spielen können.

“Toleranz-Übergangsphase” ab dem 15. Oktober bis hin zum GlüStV…

…der möglicherweise eh in die Hose geht, doch mehr dazu etwas später. In Folge des “Umlaufbeschlusses” vom 08. September 2020, in dem beschlossen wurde, Online-Glücksspiele ab dem 15. Oktober 2020 bei Einhaltung strikter Vorgaben zu tolerieren, will man einen reibungslosen Übergang zur neuen Regulierung schaffen (sprich, dem Glücksspielstaatsvertrag).

Im ersten Moment mag dies positiv klingen, doch die Übergangsregelung birgt zudem eine immens enge Umsetzungsfrist für zahlreiche komplizierte technische Anforderungen, die von den Glücksspielanbietern innerhalb weniger Tage erfüllt sein müssen.

Was heißt das konkret für die Spieler?

Während beispielsweise die schwedischen Regulierungsmaßnahmen (Schweden Deutschland Vergleich) u.a. das Modell der Bonus- und Freispielvergabe mächtig madig gemacht haben, scheint es dem deutschen Gesetzgeber (oder dem Glücksspiel-Monopol) insbesondere um das große Spiel zu gehen, also Roulette, Blackjack usw. Doch auch Jackpot-Spiele im Allgemeinen stehen auf der schwarzen Liste.

Wer nun meint, “wat solls, es gibt ja nach wie vor Automatenspiele”, der sollte sich deutschlandweit in seinem Online Casino auf neue Restriktionen einstellen. Denn auch für Slots gelten seit dem 15. Oktober gewisse Spielerschutz-Maßnahmen (siehe unten), die auch in der zukünftigen deutschen Glücksspielneuregulierung Bestand haben werden/sollen.

  • Wie bereits erwähnt sind Tisch- und Jackpotspiele vorerst passé.
  • Bei Spielautomaten gibt es nun weder die Autoplay-Funktion noch Doppeldrücker (5-Sekunden Drehs, jemand?). Wie es mit dem Risikospiel aussieht, müssen wir noch überprüfen.
  • Der Maximaleinsatz beträgt einen Euro. Jawoll, das ist ein geringerer Maximaleinsatz als in der Spielo. Immerhin wird dem Spieler der Punktespeicher / die Punktebank (noch) nicht aufgezwungen.
  • Dafür darf man sich über einen sogenannten “Panik-Button” freuen, über den sich der Spieler für einen Zeitraum von 24 Stunden sofort aus dem Casino ausschließen kann, zusammen mit einer Realitätsprüfung alle 60 Minuten, mit einer 5-minütigen Abkühlphase. Halleluja, die herkömmliche Spielo in den eigenen vier Wänden, samt ihren Restriktionen…
  • Wer eher auf Demospiele steht, der muss ab jetzt eingeloggt sein. Kostenloses Spiel ohne Anmeldung ist nicht mehr.
  • Last but not least gilt standardmäßig ein Einzahlungslimit von 1.000€ pro Monat. Das ist realitätsfern und weinerlich, denn diese 1.000-Euro-Grenze ist für die meisten Spieler eh zu viel und für einige wenige völlig unattraktiv.

Wer nicht mitmacht fliegt, oder?

Viele große Internet-Glücksspielanbieter haben diese Vorgaben bereits umgesetzt sowie alle “verbotenen Spiele” für in Deutschland wohnhafte Spieler entfernt. Warum? Nun, um nicht in Ungnade zu fallen, bis es im nächsten Sommer 2021 soweit sein soll mit dem Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV). Jene Anbieter (oder vermeintlich “illegale Online Casinos”), die keinen Bock haben mitzumachen, nehmen jetzt vielleicht noch mit, was es abzugreifen gibt, oder sind bereits aus dem Markt ausgeschieden (aktuelle Beispiele: Betsafe, CasinoEuro, Casino Las Vegas, EuroSlots sowie der komplette oder teilweise Casinospiele-Bereich mehrerer Sportwettenanbieter).

Nährboden für illegale Online Casinos?

Sicher ist, dass es selbst im Falle des Inkrafttretens des GlüStV nach wie vor als illegal abgestempelte Online Casinos geben wird, die auch in Deutschland wohnhafte Spieler willkommen heißen, ohne Spielo-Limits- und Restriktionen. Dies soll nicht als Werbung gedeutet werden – es ist schlichtweg Fakt.

Es ist schon ulkig, wenn man bedenkt, dass sich zumindest während der Übergangsphase kein Online Casino als solches betiteln darf. So kommt es, dass bereits diverse Casino-Betreiber, die Marken mit dem Namenszusatz “Casino” im Portfolio haben, deutsche Spieler nun auf eine andere neu-aufgesetzte Webseite weiterleiten. Hierzu zählen Beispiele wie Spins Cruise oder Spins Gods (man tausche das Wort “Spins” gegen “Casino” aus und schon hat man das Original). 😉 Mal im ernst, das sind doch dämliche Spielereien …

Geht der GlüStV noch in die Hose?

Fakt ist, dass weder der Umlaufbeschluss noch die gemeinsamen Leitlinien der Kommission notifiziert wurden. Dennoch aber sollen sie wie verbindliche Regelungen gehandhabt werden. Mit anderen Worten: Der künftige GlüStV ist in mehrfacher Hinsicht unionsrechtswidrig. Und letztendlich verstößt SCHLAND mit seinem GlüStV obendrein gegen das europarechtliche Wettbewerbsverbot. Prosit!

Jetzt ist es aber so, dass wir nur wenige Tage vor dem 15. Oktober Wind von der Sache bekommen haben. Doch da wurden bereits Herden von Säuen durchs Dorf getrieben. Jeder Anbieter schraubt nun eifrig an seinen Seiten herum (oder musste diese vor jenem Termin fertiggestellt haben), Werbepartner dürfen diverse Glücksspiel-bezogene Begriffe oder Produkte impliziert nicht mehr kommunizieren und die Spieler können sich mit maximal 1-Euro-Drehs am Spielautomaten vergnügen. Alles im Namen des Spielerschutzes, versteht sich! Wir sagen – wie so oft in unserer Mecker-KolumneBürokratie-Keule! Jeder darf hierzu seine eigene Meinung haben, doch im Namen des “Schutzes”, mhhh, das kommt uns dieser Tage doch schon verdammt bekannt vor…

Und all das für eine geplante Regulierung, die am Ende vielleicht noch in die Hose geht! Denn damit der GlüStV in Kraft treten kann, müssen mindestens 13 Landesparlamente zustimmen. Angeblich haben zwei hiervon zuletzt öffentlich betont, dass sie dem bestehenden Entwurf nicht zustimmen möchten, da der Spielerschutz nicht ausreichend berücksichtigt worden sei.

Harter Tobak: Der GlüStV dient nicht dem Spielerschutz

Wen es interessiert und sich zu den rechtlichen Aspekten weiter informieren möchte, sollte einen Blick in diesen Artikel auf ISA-Guide.de werfen. Dort findet sich u.a. folgende Ausführung:

“Eine Begrenzung des Angebots von Online-Casinospielen ist zur Verhinderung der Entstehung von Glücksspielstörungen mithin in keinem höheren Maß erforderlich als die Begrenzung des Glücksspielangebots in seiner Gesamtheit. Da der GlüStV aber insbesondere den staatlichen Lotterien umfassende Werbeerlaubnisse erteilt, kann die Begrenzung des Online-Casinoangebots nicht darüber gerechtfertigt werden, dass eine Begrenzung erforderlich wäre, um die Entstehung von Glücksspielstörungen zu verhindern.” Quelle: ISA-Guide.de

Klingt plausibel? Ja, oder?

Merkur online und Novoline online bald zurück in Deutschland?

Dass die Schwergewichte der Branche als Gewinner aus der ganzen Sache hervorgehen würden, ist wenig überraschend. Wenngleich übelst interessant, wollen wir aus zeitlichen Gründen in diesem Absatz vorerst nicht auf dieses Thema eingehen – siehe ISA-Guide für weitere Details. Was wiederum Gerüchten zufolge beschlossene Sache sein soll:

Merkur online kommt bald zurück! Wir haben nach jetzigem Stand zwar keine weiteren Details, gehen aber stark davon aus, dass dies nur bei vereinzelten (ehemaligen Merkur) Casinos der Fall sein wird.

Bezüglich der Novoline online Spiele muss man sich wohl aber noch etwas gedulden. Es ist jedoch kein Geheimnis, dass im Zuge einer Neuregulierung in Deutschland (vielleicht auch, wenn diese schief geht), Book of Ra, Sizzling Hot und Co. aller Voraussicht im Netz zurückkommen werden. Nun denn, an dieser Stelle schon einmal freudige verfrühte Halloween…

Um was geht’s überhaupt in unserer Mecker-Kolumne?

Anstatt aktuelle Themen der Glücksspielbranche einmal nicht so trocken aufzutischen, behandeln wir diese hier schlicht und einfach auf eine unverblümte Art und Weise. Literarische Meisterwerke sind dabei sicher nicht zu erwarten. Dafür mag man den einen oder anderen Einblick erhalten, der mit Hilfe einer Brise Ironie idealerweise auch einen Tick humorvoll rüberkommt.

zurück zum Seitenbeginn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha Captcha Reload

Trustly Casinos
LeoVegas Casino Besuchen
Platin Casino Besuchen
Lord Lucky Casino Besuchen
Casino Gods Besuchen
Casiplay Casino Besuchen

Trustly Eckpunkte:
- Keine Anmeldung.
- Für Ein- und Auszahlungen.
- Zügige Transfers.

Online Casino Empfehlung
Bis zu 600€ Bonus im Omni Slots Casino
Casino: Omni Slots
1. Bonus: 100% bis 300€
2. Bonus: 50% bis 300€
Bedingungen: 35x Bonus
Freispiele: Insg. 100
Spiel: Aztec Secret (Amatic)
1. Bonuscode: AZTEC80
2. Bonuscode: AZTEC300
Bonuscode beim Live Chat angeben!
Software: Bally Wulff, NetEnt, Microgaming, Amatic u.a.
Online Casino Angebot
Platin Merkur Casino